Willkommen
Sandkipper
Sandkipper als Halbrundmulde
Sandkipper Tridem
3-Seitenkipper
Hakenabrollkipper
>> 20/22t. Tandem
Muldenk. Tandem
Tridem
Service
Impressum
Service
Datenschutz
Kontakt
   

Mammut Sand- u. Schwerlastkipper
Technische Daten:
 

Typ/Benennung

Sandkipper 16.000

Sandkipper 20.000

Gesamtgewicht Zulässig/Innerbetrieblich

21.000/22.000 kg

21.000/26.000 kg

Höchstgeschwindigkeit

40 km/h

40 km/h

Bremstrommel/Achsenquerschnitt Typ

400x120 /110x110 ADR

410x180 /150x150 BPW

Spurbreite mm/Felgenloch

2.000/ 10-Loch

2.000/ 10-Loch

Bauart der Federung

Pendelaggregat

Pendelaggregat

Achsabstand

1550 mm

1550 mm

Deichsel in Höhe einstellbar von

200-800mm

200-800mm

Stützlast

3000 kg

3000 kg

Deichsel gefedert

2 Gummiblöcken

2 Gummiblöcken

Abstützfuß hydraulisch

doppelwirkend

doppelwirkend

Ladefläche -Länge x Breite

4,5 x 2,2-2,29

5,0 x 2,2-2,29

Muldenhöhe ohne Holzkante

0,8 m

1,0 m

Konischer Laderaum

Serie

Serie

Gesamtlänge/Gesamtbreite

6,5/2,55 m

7,0/2,55 m

Stärke d. Bodenplatte

6 mm

8 mm

Stärke d. Seitenwände

6 mm

6 mm

Rückwandöffnung

Hydraulisch

Hydraulisch

Maximale Neigung d. Kippbrücke

60°

60°

Zugkraftbedarfbedarf d. Schleppers

Ca.130 PS

Ca.150 PS

Hubleistung d. Kippzylinders ca.

24 t.

27 t.

Ölbedarf

35 Liter

37-40 Liter

Eigengewicht bei Bereifung

650/55 R26,5

Ca. 6.000 kg

Ca. 7000 kg

Serienausrüstung:

Fahrgestell:

  • Chassis aus großvolumigen Rechteckrohrprofilen -S355-(St52) Stahl sorgt für einen stabilen verwindungsfreien Rahmen.

  • Alle Teile sind feinkorngestrahlt, grundiert und lackiert.

  • Gefederte (mit 2 Gummipuffern) in Höhe einstellbare Zugvorrichtung für Anhängung bis 800 mm Höhe und 3t. Stützlast sorgt für eine Zugkraftreduzierung des erforderlichen Schleppers.

Achsen:

  • Pendelaggregat mit großvolumigen Achsen sorgt für optimale Bodenanpassung, perfekte Standsicherheit beim Kippen in unwegsamen Gelände. Mit niedrigerem Schwerpunkt und dadurch ergebene niedrigere Überladehöhe, als bei einem gefedertem Achsaggregat.

  • Mit auswechsel- und schmierbaren gehärteten Metallbuchsen die mit Hilfe der verschraubten Lagerschalen schnell zu wechseln sind. Die Hauptwelle besteht aus 100mm Chromstahl.

Mulde:

  • Konische Mulde mit Bodenblech aus einem Stück

  • Aufgepresstes Profil als Muldenabschlusskante

  • Problemloses Entladen durch glatte, konische Innenwanne mit schrägen Kanten zur   Bodenplatte in Verbindung mit 60°Kippwinkel

  • Die hydraulische Rückwand mit weiten Öffnungswinkel lässt auch große Felsbrocken ungehindert unter der Klappe durchrutschen.

Kippeinrichtung:

  • Großdimensionierter, kardanisch gelagerter, hartverchromter Hubzylinder an der Mulde mit großen Bolzen geschlossen mit Schnellkupplung und Absperrhahn zum Anschluss an d. Schlepper.

Bremseinrichtung:

  • Zweileiter Druckluftbremsanlage auf alle Räder mit Membranzylinder und nachstellbahren Gestängestellern an den Achsen

Elektrische Anlage:

  • 12 Volt Licht- u. Blinkanlage 7-polig, Steckdose hinten und vorne

  • Begrenzungslampen vorn/hinten

  • Seitenmarkierungslampen (für Gewerbebetriebe erforderlich)

  • Positionsleuchten hinten auf den Rückleuchten

  • LKW- Leuchten in stabilem Schutzgehäuse

  • Halterung hinten für Rundumlicht

Lackierung:

  • Feinkorngestrahlte Konstruktion (alle Teile)

  • Fahrgestell –Lackierung mit 2-Komponenten Lack ganz in rot RAL 3002, Mulde –Lackierung mit 2-Komponenten Lack ganz in gelb RAL 1028 im Heißspritzverfahren


Der Hersteller behält sich technische Änderungen, Weiterentwicklungen sowie Lieferungen mit gleichwertigen Ausrüstungskomponenten vor.

 
       
   

>> nach oben <<

 
       
       
       
       
    © 2007 KL. Bartels E.K. Alle Rechte vorbehalten. Webdesign by Grafikstudio Probstei